Pellet Heizung

Pellet Kessel

Pelletsheizungen empfehlen sich sowohl für moderne Neubauten, als auch für die Sanierung.
Vom Passiv- bis zum Mehrfamilienhaus.
Bei der Bestimmung des Wärmebedarfs spielen vor allem die beheizte Wohnfläche und die Bauweise eine maßgebliche Rolle.

Pelletskessel Schnitt

Kompakte Pelletskessel für Neubau und Sanierung

Pelletskessel werden in verschiedenen Leistungsgrößen angeboten und können mit seinem breiten Leistungsspektrum sowohl in Niedrigenergie-Häusern als auch in Objekten mit größerem Wärmebedarf eingesetzt werden. Um modernen Ansprüchen gerecht zu werden ist auch eine Raumluftunabhängige Betriebsweise möglich. Auch die Einbindung in ein bestehendes Heizungsumfeld ist möglich. Das intelligente Regelungsmanagement übernimmt sämtliche Kontrollfunktionen bis hin zur Fernüberwachung (je nach Ausführung) mittels PC oder Handy.

Pelletskessel mit Brennwerttechnik

In einigen Leistungsgrößen ist der Pelletskessel auch mit innovativer Brennwerttechnik erhältlich. Wertvolle Energie aus der Abgasluft, welche bisher durch den Kamin ungenutzt entweichen konnte, wird durch ein neues Brennwertgerät ausgeschöpft und dem Heizsystem zugeführt. Dadurch wird ein Kesselwirkungsgrad von über 104 Prozent (Hu) erzielt.

Kombi Kessel

Ein Scheitholz- und Pelletskessel kombiniert zwei perfekte Systeme - in zwei getrennten Brennräumen erfüllt er alle Anforderungen an die Brennstoffe Scheitholz und Pellets. Hohe Wirkungsgrade und hoher Komfort - niedrige Emissionen und Energiekosten zeichnen ihn aus. Die Zündung des Scheitholzes kann automatisch mittels Pelletsbrenner zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Ist das Scheitholz abgebrannt, wird automatisch mit Pellets weitergeheizt. Die Befüllung des großzügigen Pelletsbehälters erfolgt händisch oder automatisch.
Eine Pelletseinheit ist auch später jederzeit nachrüstbar.

Kessel mit Vorschubrost für Hackgut und Pellets

Ein Kessel um größere Objekte zu beheizen. Ob für die Verfeuerung von Hackgut oder Pellets - das Innenleben eines Vorschubrostkessels hat alles, was es für sicheres, sauberes und flexibles Heizen braucht. Eine permanent überwachte Abgasrückführung. Sie verstärkt den Gasstrom. Der Rost wird besser gekühlt und die Temperaturen im Kessel bleiben stabil in einem Bereich, der einerseits für vollständige Verbrennung des jeweiligen Brennstoffs sorgt und andererseits einer Verschlackung entgegenwirkt. Eine Unterdrucküberwachung sorgt für Sicherheit, eine Lambdaregelung für höchste Effizienz bei geringsten Emissionen. Mit einem absolut zuverlässigen System für die Brennstoffzufuhr und dem Multizyklonstaubabscheider ist höchster Komfort gewährleistet.

Lager- und Fördersysteme

Pellet Austragung

Lager- und Austragungssysteme gibt es in vielen Varianten.

Die wichtigsten sind:
-Pellets Lagerung in einem Lagerraum
-Lagerung in einem Sacksilo
-Lagerung in einem Erdtank oder in einem
-Vorratsbehälter

und automatischer Brennstoff Austragung mittels Saugsystem oder Schneckenaustragung.

Für maximale Betriebssicherheit sind Pelletsentstauber erhältlich, diese filtern den Pelletsstaub aus der Leitung und sind leicht zu entleeren.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.